Home


    kmu.compliance 

   kmu.legalprojectmanagement &

kmu.legalmanagement

abc

Kann eine mittelständisch strukturierte Wirtschaft die digitale Transformation überleben oder durch sie neu entstehen? Wir wissen es nicht. Aber wir sind Ansprechpartner für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und ihre Verbände in allen Fragen der Organisation ihrer juristischen Arbeitsabläufe (Legal Management), insbesondere in den Bereichen Datenschutz, Compliance und Vertragsmanagement, und der Organisation und Steuerung ihrer juristisichen Projekte (Legal Project Management). Wir unterstützen mittelständische Unternehmen bei der Einführung digitaler Managementsysteme und Legal-Tech-Lösungen. Wir helfen bei der Auswahl und Koordination der Rechtsdienstleister (Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare und Wirtschaftsprüfer), wenn besondere juristischer Projekte (z.B. Unternehmengründungen, Unternehmensnachfolgen und Unternehmenkäufen) durchzuführen sind. Schließlich sind wir als Datenschutzbeauftragte und Unternehmensbeiräte in mittelständischen Unterehmen tätig.

Zu der von uns betreuten mittelständisch Wirtschaft zählen neben den klassischen Mittelständlern auch alle mittelständisch strukturierte Unternehmen des "neuen Mittelstands", so z.B. Unternehmen mit kapitalarmen Geschäftskonzepten (Smart-Business-Konzepte), mittelständische Innovationsunternehmen sowie alte und neue Formen der Unternehmenskooperationen.

Die Bewältigung der rechtlichen Anforderungen und Aufgaben  in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) setzt nicht nur die Implementierung entsprechender Datenschutz-, Compliance- und Vertragsmanagementsysteme voraus, sondern erfordert auch die Schulung der (meist) nichtjuristischen Mitarbeiter und Führungskräfte. Wir bieten deshalb auch Inhouse- und Kleinstgruppenveranstaltungen für Unternehmer, Führungskräfte und spezialisierte Mitarbeitern im Unternehmensrecht an. Ein Teil der Veranstltungen richtet sich besomders an Geschäftsführer, Aufsichtsräte und Beiräte.

Unsere Inhouse-Veranstaltungen (auch: Inhouse-Webinare) und Kleinstgruppen-Fachveranstaltungen von maximal 5 Teilnehmern sind darauf ausgerichtet in individueller Form das notwendige Wissen zu vermitteln, um die in Ihrem Aufgabenbereich anfallenden rechtlichen Aufgaben eigenständig bewältigen zu können. Wir behandeln in unseren Veranstaltungen die für mittelständische Unternehmen aktuell relevanten Rechtsentwicklungen, so beispielsweise im Datenschutzrecht und in Compliancefragen (z.B. das neue Geschäftsgeheimnisgesetzes vom 18.04.2019. (GeschGehG)) und in einzelne Rechtsfragen zur digitalen Transformation (Industrie 4.0). Imbesondere in unseren Fachveranstaltunegn Vertragsmanagement und Vertragsrecht vermitteln wir auch das notwendige Wissen zum Einsatz von juristischer Softwarelösungen (Legal-Tech).

Darüber hinaus betreffen unsere Veranstaltungen zum allgemeinen Unternehmensrechts  vorwiegend das Unternehmeorganisationsrecht kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), also insbesondere das Gesellschaftsrecht der GmbH, OHG und GbR. Sie richten sich insbesondere an die Geschäftsführer, Aufsichtsräte und Beiräte (Bereich: ON BOARD).